Die Gewinner stehen fest - eine Teilnahme am Fotowettbewerb ist nicht mehr möglich.

Vielen Dank für die rege Beteiligung!

Die Gewinner in den drei Kategorien werden benachrichtigt.


Fotowettbewerb 2017

"Der Mensch in allen Facetten", "Landschaft und Natur" sowie "Schwarz-Weiß-Fotografie" – so lauten die Kategorien im Foto-Wettbewerb der diesjährigen Pirmasenser Fototage. Vom 1. März bis 20. Mai sind Hobby- und Profi-Fotografen herzlich eingeladen, sich mit eigenen Bildern zu beteiligen. Sie können dabei jeweils ein Bild entweder in nur einer, zwei oder allen drei Kategorien einreichen.

Als klares Statement zur regionalen Verbundenheit der Veranstaltung sollen alle Fotos in der Westpfalz entstanden sein, der Name des Einsenders und der konkrete Aufnahmeort müssen daher entsprechend dokumentiert werden.

Anforderungen an die Motivwahl
In der Kategorie "Der Mensch in allen Facetten" können Bilder eingesendet werden, auf denen sich Menschen befinden: in Gruppen, einzeln, in besonderen Situationen, im Alltagsgeschehen, aufgenommen in einem Studio aufgenommen oder outdoor in der Westpfalz. Wichtig ist, dass der Mensch im Vordergrund steht – sei es ein Kind, ein Paar oder eine Gruppe. Aktbilder sind nicht gewünscht.

Fotos in der Kategorie "Landschaft und Natur", darunter beispielsweise auch Naturausschnitte wie etwa Wasser, Blumen und Tiere, müssen ebenfalls in der Region Westpfalz entstanden sein.

Bei Einsendungen in der Kategorie "Schwarz-Weiß-Fotografie" muss es sich um Bilder in Schwarz-Weiß handeln oder in einem einheitlichen Ton, zum Beispiel Sepia. Die Motive sind frei wählbar (außer Akt): Denkbar sind hier alte Industrie, Landschaft, Menschenbilder, Tiere oder Stillleben.

Formatvoraussetzungen
Bezüglich des Formats sollte die längste Seite der einzureichenden Fotos höchstens 1.500 Pixel mit 72 dpi betragen. Kommt das Bild unter die letzten zehn Bilder, sollte ein Druck des Bilds auf ein Maß von 70 Zentimeter (lange Seite) und 200 dpi gewährleistet sein.

Eine Teilnahme ist ausschließlich per E-Mail an info@stileben-online.de möglich.


Der Weg zum Sieg

Aus allen Einsendungen wählt eine unabhängige Fachjury – bestehend aus einem Maler, einem Fotografen und einem 'Touristiker' – pro Kategorie jeweils zehn Gewinnerbilder aus. Nach Bekanntgabe der Sieger in der ersten Juniwoche werden die insgesamt 30 Fotos vom Veranstaltungs-Hauptsponsor CEWE hochwertig auf Alu-Dibond ausgedruckt und ab dem 10. Oktober im Atrium des Rheinberger-Gebäudes ausgestellt. Dort kann das Publikum sie bereits vor dem offiziellen Start der Pirmasenser Fototage am 20. Oktober in Augenschein nehmen; daneben erscheinen sie auch in der Pirmasenser Zeitung. Die Gewinner wiederum dürfen sich nach dem offiziellen Ende des Foto-Events am 5. November freuen, die Alu-Dibond-Ausdrucke ihrer Fotos als Geschenk mitzunehmen.

Darüber hinaus bestimmt die Jury in jeder Kategorie einen Gesamtsieger. Im Rahmen der festlichen Abschlussmatinee am 5. November im Pirmasenser Kulturzentrum Forum ALTE POST erhalten alle drei einen ebenfalls von CEWE zur Verfügung gestellten exklusiven Plexiglas-Direkt-druck ihres jeweiligen Werks.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.